Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

>
Ratgeber-Übersicht
>
Praktische Hängemattengestelle für Haus und Garten

Praktische Hängemattengestelle für Haus und Garten

Eine Hängematte steht für Ruhe und Entspannung. Vor allem im Garten und auf der Terrasse bietet moderne Ausführungen eine ausgezeichnete Gelegenheit, alle Viere von sich zu strecken. Doch um sie fachgerecht zu montieren, brauchst du Zubehör. Wenn eine Hauswand, Pfosten oder ein Baum im richtigen Abstand fehlen, benötigst du etwa hochwertige und belastbare Hängemattengestelle. Die Gestelle aus Holz, Metall oder Kunststoff lassen sich flexibel aufstellen und dienen zur Befestigung der Hängematte. Dabei vermitteln die Produkte einen eleganten optischen Eindruck und harmonieren gut mit anderen Gartenmöbeln. Im Folgenden erfährst du eine Menge Wissenswertes über Hängemattengestelle und darüber, wie du sie einsetzt.

Welche Vorteile bietet ein Gestell aus Holz für die Hängematte?

Mit einem Holzgestell sorgst du für eine hohe Standfestigkeit und erhältst die Möglichkeit, die Hängematte flexibel aufzuhängen. Holz ist nicht nur ein nachhaltiger Rohrstoff, sondern bietet im Vergleich zu Kunststoff oder Metall auch optische Vorzüge. Hängemattenständer aus Holz sind relativ leicht und können im beliebigen Abstand zueinander aufgebaut werden. Mehr Sicherheit bietet allerdings eine Bogenkonstruktion, bei der beide Ständer über einen Holzbogens miteinander verbunden sind. Achte beim Erwerb der Hängemattenständer auf die maximale Traglast. Zur Pflege der Holzständer genügt übrigens das regelmässige Abstauben und Abwischen.

Eignen sich Hängemattengestelle aus Metall für den Garten?

Ein Hängemattengestell aus Stahl oder Edelstahl ist eine gute Alternative zu einem Holzgestell. Die Stahlgestelle verfügen über eine höhere Tragkraft und bestehen in der Regel aus rostfreiem Material. Zudem sind Metallgestelle günstiger als Holzgestelle. Sie lassen sich variabel aufstellen und sind auch für den Balkon oder die Terrasse eine gute Wahl. Stahlgestelle können allerdings schwer und unförmig sein. Setze daher am besten auf ein Set zum Zusammenbauen. So kannst du die Einzelteile leicht transportieren und an Ort und Stelle montieren. Lege dir für den Fall eines Defekts passende Ersatzteile zu. So besserst du das Hängemattengestell mit wenigen Handgriffen aus.

Welches Zubehör brauche ich für die Aufhängung einer Stabhängematte?

Eine Stabhängematte sollte am besten mit einem Hängemattengestell aus Holz, Metall oder Kunststoff aufgespannt werden. So entfaltet sich die Matte besser und hängt gleichmässiger und solider. Die Hängemattengestelle passt du mit wenigen Handgriffen in der Grösse an, sodass sie perfekt zur jeweiligen Hängematte passen. Von Vorteil sind zudem die zuverlässigen und belastbaren Befestigungssysteme. Mit den tragfesten Vorrichtungen ersparst du dir das Anbringen von Haken und somit das Bohren in Wände, Bäume oder Pfosten.

Welche Gartenmöbel eignen sich für die Kombination mit Hängemattenständern?

Hängemattenständer kannst du mit einer Vielzahl verschiedener Gartenmöbel kombinieren. Sie sollten möglichst aus demselben oder einem ähnlichen Material gefertigt sein wie der Ständer: Da die Ständer relativ gross sind, würden auch Farbunterschiede auffallen. Deshalb wählst du Möbelstücke am besten in der passenden Farbe aus. Holzgartenmöbel bieten den Vorteil, dass du sie bei Bedarf umstreichen kannst. Wenn genug Platz vorhanden ist, passen Hängemattengestelle zu den folgenden Gartenmöbeln:

  • Gartenstühle
  • Gartentische
  • Liegen
  • Bänke
  • Sonnenschirme

Welche Alternativen gibt es zur Hängematte?

Wenn für die Aufhängung einer Hängematte nicht genug Platz vorhanden ist, gibt es einige praktische Alternativen. Hängehöhlen sind äusserst bequem und beanspruchen wenig Raum. Sehr beliebt sind auch ein Hängestuhl oder ein Hängesessel. Diese hängst du in der gewünschten Höhe von der Decke herab. Sie schweben dann sozusagen im Raum und bieten einen exzellenten Sitzkomfort. Das Befestigungssystem erfüllt viele Funktionen. So kannst du bei einer Automatisierung den schwebenden Sessel auf Knopfdruck hoch- und herunterfahren. Ein Gestell ist dafür nicht erforderlich.

Welche Holzarten kommen für ein Hängemattengestell in Frage?

Wenn du dich für ein Hängemattengestell aus Holz entscheidest, achte auf die Material- und Fertigungsqualität. Wähle Modelle aus hochwertigen und wetterfesten Holzarten aus. Bevorzuge ausserdem feste und robuste Holzsorten, die eine hohe Tragfähigkeit erreichen. Wenn der Ständer im Freien aufgestellt werden soll, schütze ihn regelmässig mit einer frischen Lasur. Sie macht die Konstruktion resistent gegen Witterungseinflüsse, so wird das Holz nicht so schnell spröde und rissig. Die folgenden Holzarten kommen für einen Hängemattenständer in Frage:

  • Lärche
  • Ahorn
  • Eiche
  • Nussbaum

Wie lege ich mir ein Hängemattengestell nach Mass zu?

Wenn das Hängemattengestell nicht nur praktisch und funktional sein, sondern auch mit einem eleganten Design aufwarten soll, sind massgefertigte Modelle eine gute Idee. Wer sich als Hobby oder beruflich mit Holz- oder Metallbau beschäftigt, baut mit dem richtigen Zubehör und Werkzeug in kürzester Zeit einen soliden und formschönen Hängemattenständer zusammen. Ansonsten wendest du dich an eine erfahrene Schreinerei. Übermittle die benötigten Masse und die gewünschte Form. Ausserdem hast du die Wahl zwischen verschiedenen Holzarten und Farben. Damit passt du das Hängemattengestell perfekt der Umgebung an. Ein massgefertigtes Holzgestell ist ein echtes Unikat und eine optische Bereicherung für drinnen wie für draussen.

Das könnte dich auch interessieren

Was hat es mit CNC-Maschinen auf sich?

CNC-Maschinen gehören schon längst nicht mehr nur zu den Maschinenparks der Industrie. Insbesondere die Fräsmaschinen mit CNC-Ausstattung haben sich bereits in den Hobby- und Heimwerkerstudios etabliert. Diese Werkzeugmaschinen bieten viele Möglichkeiten, Halbzeuge aus den unterschiedlichsten Materialien zu bearbeiten. Für Interessenten, die sich auf Holz, Aluminium oder Stahl spezialisiert haben, ist eine solche Anschaffung als Bausatz lohnenswert. Die hoch komplizierte Technologie des CNC-Bearbeitens lässt jedoch viele Fragen offen, auf die an dieser Stelle hilfreiche Antworten und Tipps gegeben werden. Begeistert von CNC? Dann erfahre auf unserer Anbieterplattform Wissenswertes zum Thema.

Elegante und praktische Weingestelle für Wohnräume und Keller

Jeder Weinkenner weiss, wie wichtig die richtige Lagerung von Weinen ist. Ein Weinregal aus Holz, Metall oder Kunststoff beansprucht im Haus wenig Platz und ist schnell aufgebaut. In die Profile legst du die Weinflaschen für eine waagerechte, erschütterungsfreie Aufbewahrung. Im Handel findest du viele geeignete Produkte für jeden Raum. Kompakte Weingestelle für die Küche oder das Esszimmer stehen ebenso zur Verfügung wie grossflächige Regale und Schränke für den Weinkeller. Auch in Sachen Design haben moderne Weingestelle einiges zu bieten. Sie sind ein eleganter Blickfang und haben dekorativen Mehrwert. Hier erfährst du mehr über Weingestelle und die professionelle Weinlagerung.

Kugelbahn Holz – lehrreiches und tolles Spielzeug für Kinder

Murmeln, Kugeln oder runde Figuren über Bahnen und Schienen sausen zu lassen, die Kugelbahn aus Holz aufzubauen und sich bunter Farben, der Schwerkraft und toller weiterer spielerischer Elemente zu erfreuen – das ist für viele Kinder Spass pur. Das Traditionsspielzeug Kugelbahn aus der Gruppe der Holzspielzeuge ist seit vielen Jahrzehnten ein toller Begleiter für kleine und auch ältere Kinder. Hier gibt es einfachere Modelle, die bereits vorgefertigt sind. Aber die wahren Stars im Kinderzimmer sind wohl die Holz-Kugelbahnen nach dem Baukastenprinzip: Kinder können hier ihre Kreativität ausleben und viele verschiedene Wege finden, ihre Kugeln ans Ziel gelangen zu lassen.

Holzleitern – ein bewährter Weg zum Überwinden von Höhen

Holzleitern haben eine lange Tradition und sind bis heute noch begehrte Erzeugnisse, mit denen viele Massnahmen in der Praxis ausgeführt werden. Die stabilen Stehleitern, die nur eine Variante der Holzleitern sind, schaffen einen Zugang zu höher gelegenen Arealen. Auf Holzleitern mit ihren trittfesten Stufen, belastbaren Wangen und zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen wird in vielen Bereichen nicht verzichtet. Sie ersetzen häufig aufwendige Rollgerüste und eignen sich für eine unterschiedliche Arbeitshöhe. Daher sind Holzleitern eine komfortable Alternative zu Gerüsten oder Hebebühnen in privaten Haushalten, in der Wirtschaft und im Handwerk. Interessiert? Dann erfährst du in unserem Vergleichsportal mehr über diese Ausstattungen.

Eckbank – praktisch und elegant für drinnen und draussen

Mit einer Eckbank schaffst du dir draussen wie drinnen eine elegante, bequeme und vielseitige Sitzgelegenheit. Die Sitzbank lässt sich mit relativ wenig Aufwand für den Wintergarten, die Küche, das Esszimmer, das Schlafzimmer oder das Wohnzimmer erstellen. Besonders die Modelle aus Massivholz zeichnen sich durch eine natürliche und wohnliche Optik aus. Eine Eckbank nutzt die vorhandenen Platzverhältnisse optimal aus und harmoniert mit den verschiedensten Möbeln und Einrichtungsstilen. Die Produkte bieten darüber hinaus einen bequemen Sitzkomfort. Im Folgenden erfährst du mehr über die Eigenschaften und Vorteile moderner Eckbänke.

Holztruhen: dekorativ und vielseitig

Wenn du deinen Wohnbereich, die Terrasse oder den Garten mit einem vielseitigen Möbelstück ergänzen möchtest, ist eine Holztruhe eine gute Wahl. Sie kann als Truhentisch oder Sitztruhe verwendet werden und bietet im Inneren jede Menge Stauraum. Eine solche Schatztruhe wird schnell zu einem echten Blickfang in jedem Raum. Eine Holzkiste mit Deckel und Schloss ist zudem ein sicherer Aufbewahrungsort. Im Handel findest du hochwertige Holztruhen aus verschiedenen Materialien für drinnen und draussen. Im Folgenden erfährst du, was bei der Anschaffung einer Holztruhe zu beachten ist.