Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

>
Ratgeber-Übersicht
>
Schrankbett: alles Wissenswerte in sieben Fragen und Antworten

Schrankbett: alles Wissenswerte in sieben Fragen und Antworten

Nicht jeder Wohnraum bietet ausreichend Platz für einen gemütlichen Schlafplatz und die Lieblingsmöbel und Deko-Artikel zugleich. Umso besser, dass das sogenannte „Schrankbett“ erfunden wurde. Das Smartbett bringt einige Vorteile mit sich und bietet für viele Haushalte eine alternative Lösung, damit sie ausreichend Platz sparen können. Hier kannst du nachlesen, auf welche Punkte du achten solltest, ob ein Bettschrank auch für deine Wohnung eine Lösung ist und erhältst weitere Informationen zum Thema Schrankbett.

Was ist ein Schrankbett?

Ein Schrankbett ist ein praktisches Funktionsbett für kleine Wohnräume und bietet damit eine platzsparende Möglichkeit, um Schrank und Schlafplatz unterzubringen, ohne zu viel Raum einzunehmen. Während das Schrankbett tagsüber zusammengeklappt wird, dient es nachts als Platz zum Schlafen. Die freie Fläche kannst du somit tagsüber für andere Zwecke nutzen: um einen Schreibtisch aufzustellen, einen Platz zum Spielen für die Kinder zu schaffen oder einfach mehr Bewegungsfreiheit zu haben. Die Betten sind oft mit Gasdruckfedern ausgestattet, damit das Klappbett problemlos auf- und zugeklappt werden kann.

Du siehst das Schrankbett nicht nur in privaten Wohnungen. Auch Hotels, Hostels oder Kreuzfahrtschiffe nutzen einen Bettschrank, um Platz zu sparen und andere Möbel unterbringen zu können. Das Wandbett bietet also Liegefläche und eine platzsparende Regal- und Schrankfunktion zugleich.

Welche Matratze kann man für einen Bettschrank verwenden?

Häufig werden für Schrankbetten Standardmatratzen und Lattenroste vom Hersteller empfohlen, die mit den Massen des Klappbetts kompatibel sind. Wenn du dir eine andere Matratze wünschst, kannst du die Masse an einen Matratzenhersteller weitergeben und eine spezielle Matratze anfertigen lassen. Das ist oft mit höheren Kosten verbunden. Solltest du mit der Standardempfehlung des Herstellers nicht zufrieden sein, ist das allerdings eine mögliche Lösung, um von einer verbesserten Schlafqualität zu profitieren.

Welche Vorteile und Nachteile hat ein Smartbett?

Vorteile bietet ein Smartbett vor allem für Menschen, die mit engen oder kleinen Räumen im Haus oder in ihrer Wohnung zu kämpfen haben. Und so sehen sie aus:

  • Der Bettschrank bietet ausreichend Stauraum, sodass Kleidung und andere Utensilien dort Platz finden.
  • Während das gängige Bett ohne Klappfunktion viel Platz in einem kleinen Raum einnimmt, ist das Schrankbett tagsüber unsichtbar. Die Räume wirken meist heller, freundlicher und geräumiger.
  • Das Bett kann unkompliziert auf- und zugeklappt werden. Es sind wenige Handgriffe nötig.
  • Das Funktionsbett sorgt meist für eine Überraschung, wenn beispielsweise Gäste da sind, die auf den ersten Blick nicht ahnen, dass sich im Schrank ein Bett befindet.

Das Schrankbett bringt allerdings nicht nur Vorteile mit sich. Mit folgenden Nachteilen musst du rechnen:

  • Einige Menschen empfinden es als besonders mühsam, das Bett jeden Tag erneut aufklappen zu müssen.
  • Möchtest du dich tagsüber nur kurz hinlegen, musst du dafür ebenfalls das Bett aufklappen, falls keine Couch vorhanden ist.
  • Ein Klappbett ist in erster Linie funktional, sodass Liebhaber von optisch schönen Möbeln davor meist zurückschrecken.

Wie erfolgt die Montage des Schrankbetts?

Wenn du dein Klappbett aufbauen möchtest, solltest du dich am besten an die Anleitung des Herstellers halten. Falls du nicht sicher bist, wie zum Beispiel die Montage der Gasdruckfedern funktioniert oder welches Material du für die Montage benötigst, wendest du dich an einen Fachmann. Einige Möbelhäuser bieten gegen einen kleinen Aufpreis auch einen Aufbauservice an, sodass du dir die Arbeit sparst, wenn du diesen Service zusätzlich zu deiner Bestellung buchst.

In welchen Räumen stelle ich ein Schrankbett auf?

Schrankbetten eignen sich für Wohn- und Schlafräume. Du kannst deinen Schrank mit integriertem Bett zum Beispiel im Schlafzimmer aufstellen, kannst aber ebenso das Wohnzimmer dafür nutzen. Das Funktionsbett bietet zugleich eine passende Wohnraumlösung für Kinderzimmer, weil die im Vergleich oft etwas kleiner sind als die übrigen Räume. Achte darauf, dass du ein Schrankbett dort aufstellst, wo du nachts in Ruhe schlafen kannst. Handelt es sich um einen Gemeinschaftsraum, der auch von anderen Mitbewohnern genutzt wird, solltest du das Bett stattdessen lieber im Schlafzimmer aufstellen.

Welches Klappbett passt zu meinen Möbeln?

Ein grosser Vorteil ist, dass das Bett bereits passend zum Schrank geliefert wird, da es sich bei einem Schrankbett um ein harmonisches Gesamtkonstrukt handelt. So musst du dir keine Gedanken darüber machen, ob Bett, Regale und Schränke optisch zusammenpassen. Suchst du ein Klappbett, das zu deinen sonstigen Möbeln passt, greife Materialien und Farben dieser Möbel auf, um das Smartbett zu kombinieren.

Welche alternativen Produkte gibt es zum Schrankbett?

Entscheidest du dich gegen ein Schrankbett und suchst dennoch nach einer platzsparenden Alternative zum herkömmlichen Bett, kommt noch die Schlafcouch infrage. Zwar hat sie keinen Stauraum für Wäsche oder Haushaltsgegenstände, bietet aber tagsüber eine Sitzgelegenheit. Auch ein Hochbett kann die passende Lösung für kleinere Räume sein. Besonders praktisch sind Modelle, die mit einem hohen Bett ausgestattet sind, unter dem du dir einen Arbeitsplatz einrichten kannst. Oder du verwendest die Fläche, um beispielsweise einen begehbaren Kleiderschrank aufzubauen. Wer ein Hochbett in das Kinderzimmer stellt, kann den Platz unter dem Bett auch als Spielfläche anlegen.

Das könnte dich auch interessieren

Humidore – alles zum Muss für Zigarrenliebhaber

Liebhaber von Zigarren schätzen Humidore und würden wohl kaum ohne das praktische Behältnis auskommen wollen. Doch was ist ein Humidor und worauf sollten Einsteiger und Fortgeschrittene unter den Tabakfreunden bei seiner Anschaffung achten? Alles Wissenswerte rund um das Thema Humidore und ihre richtige Verwendung findest du in unserem informativen Artikel.

Weichfaserplatten aus Holz – geniale Baustoffe nicht nur für den Innenausbau

Moderne Baustoffe wie Weichfaserplatten tragen dazu bei, dass sich nachhaltige bauliche Massnahmen in höchster Perfektion realisieren lassen. Mit diesen Erzeugnissen eröffnen sich ungeahnte Möglichkeiten im Garten, im Bereich Hobby und beim Wohnen. Die Produkte gehören zu den Holzplatten und zeichnen sich durch universelle Merkmale aus. Sowohl beim Innenausbau für den Boden als auch für Aussengewerke sind sie einsetzbar. Nicht nur professionelle Handwerker, sondern auch ambitionierte Heimwerker profitieren von den positiven Eigenschaften der Weichfaserplatten. Möchtest du natürliche Ressourcen nutzen, findest du in den Weichfaserplatten für die Wand oder für das Dach eine tolle Alternative zu anderen Bauteilen.

Stilvolle Holzstühle für Esszimmer und Wohnzimmer

Mit Holzstühlen schaffst du in der Küche, im Schlafzimmer oder im Wohnzimmer elegante und bequeme Sitzgelegenheiten. In Kombination mit Bänken und Tischen aus Holz sind Holzstühle perfekt geeignet für ein gemütliches Wohnen. Darüber hinaus überzeugen Stühlen aus Massivholz mit einer hohen Material- und Fertigungsqualität. Die Sitzmöbel bieten zudem ein schönes Design, das sich im privaten Bereich wie in der Gastronomie bewährt. Im Folgenden erfährst du mehr über die Eigenschaften und Vorteile von Holzstühlen und wie du sie für die dekorative Raumgestaltung einsetzt.

Balkenbetten: robuste Möbel und natürliches Design fürs Schlafzimmer

Nachhaltiges Möbeldesign, wohnliches Ambiente und lang haltende Qualität: Balkenbetten, ob selbst gebaut oder gekauft, liegen in den letzten Jahren im Trend. Die gemütliche Wohlfühloase Schlafzimmer richtet jeder nach eigenem Geschmack ein. Naturbelassene Massivholzbalken aus Wildeiche, Polsterbetten mit massivem Unterbau und das Holzbett für besondere Matratzen und Lattenrostmasse passen zu jedem Einrichtungsstil. Erfahre in unseren Beitrag mehr über den Schlafzimmertrend direkt aus der Natur.

Massivholzbetten für das Schlafzimmer? Eine gute Idee für Kinder und Erwachsene

Das Schlafen bekommt in unserem Leben eine immer grössere Bedeutung. Vorbei sind die Zeiten, in denen Laub- und Strohsäcke als eher unbequeme Schlafstatt dienten. Heutige Schlafzimmer sind so eingerichtet, dass der Körper sich in der Nacht erholen kann. Auf das richtige Bett und gute Matratzen wird genauso geachtet wie auf die anderen Möbel in der Wohnung. Massivholzbetten sind eine Möglichkeit, gesund zu schlafen. Sie sind stabil, können nach Mass gefertigt werden und eignen sich sogar für Allergiker.

Epoxidharz Tische – Fragen und Antworten

Epoxidharz Tische erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Die River Tables sind keine gewöhnlichen Tische, sondern echte Kunstobjekte. Das Highlight dieser Möbelstücke ist die elegante Tischplatte. Sie kann in verschiedenen Farben eingefärbt werden und erhält durch die aufgegebene Harzsubstanz kunstvolle Einschlüsse. Einen Epoxidharz Tisch kannst du vielseitige verwenden, als Wohnzimmertisch, Couchtisch oder Esstisch. Je nach Material und Farbe gibt es passende Modelle für einen rustikalen Landhausstil ebenso wie für eine modern gestaltete Penthousewohnung. Mit etwas handwerklichem Geschick gestaltest du die Oberfläche eines solchen Tisches auch selbst. Im Folgenden erhältst du Tipps für Heimwerker und Antworten auf wichtige Fragen zum Thema Epoxy Table.