Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

Zurück zur Artikelübersicht

Massivholztische für modernes und rustikales Wohnen

Massivholztische erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Sie sorgen für rustikalen Wohnkomfort und sind in verschiedenen Holzarten erhältlich. Zudem überzeugen die Tische nicht nur im Design, sondern auch in ihrer Funktionalität und Stabilität. Massivholztische sind strapazierfähig und pflegeleicht. Möbel im Landhausstil ergänzen Tische aus Massivholz wunderbar. Mit Stühlen und Bänken aus demselben Holz schaffst du einen gemütlichen Sitzbereich. Esstische aus Massivholz sind begehrte Produkte, denn sie bieten Platz für die ganze Familie. Gediegene Massivholztische findest du aber nicht nur für das Esszimmer, sondern auch für Wohnzimmer und Schlafzimmer. Hier erfährst du mehr über die Eigenschaften und Vorteile von Tischen aus massivem Holz.

Welche Vorzüge bietet ein Esstisch aus Massivholz?

Der Esstisch bildet das Zentrum des Esszimmers. Ein Massivholztisch hat eine natürliche Ausstrahlung und ein elegantes Design. Auf der soliden Tischplatte zeichnen sich Maserung und Astlöcher des jeweiligen Holzes wie in der Natur ab. Du hast die Wahl zwischen vielen verschiedenen Holzarten und Farben. So wählst du einen Esszimmertisch aus, der perfekt zur Gestaltung des Raumes passt. Versieh den Tisch am besten gleich mit den passenden Stühlen aus derselben Holzart.

Welche Eigenschaften haben Tische aus Eiche und anderen Holzarten?

Massivholztische – ob Esstische, Couchtische oder Beistelltische – sind robust, langlebig und pflegeleicht. Bevorzuge bei der Anschaffung einen Tisch aus harten und widerstandsfähigen Holzarten. Ihr Material ist weniger anfällig für Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen. Kernbuche verfügt beispielsweise über eine beständige Oberflächenstruktur und ist wenig anfällig für Risse, Flecken, Streifen und Kratzer. Eiche gehört zu den beliebtesten Hölzern beim Möbelbau. Es lässt sich leicht und flexibel verarbeiten und erweist sich als langlebig und pflegeleicht. Wenn du mehr Wert auf einen dekorativen Charakter legst, ist ein Tisch aus Nussbaum die richtige Wahl. Dieses solide Holz entfaltet einen harmonischen und eleganten optischen Eindruck. Die folgenden Holzarten sind bei Massivholztischen empfehlenswert:

  • Kernbuche
  • Eiche
  • Nussbaum

Welche Möbel, Accessoires und Produkte passen zu einem Massivholztisch?

Massivholztische passen zu einer rustikalen Einrichtung im Landhausstil. Als stilvolle Ergänzung kommen die verschiedensten Möbel aus Holz infrage. Neben Stühlen, Bänken und anderen Sitzgelegenheiten sind Truhen, Regale und Schränke besonders beliebt. Hochwertige Produkte zeichnen sich durch kunstvolle Schnitzereien und andere Verzierungen aus. Anstelle von teuren Antikmöbeln kannst du auch auf eine Einrichtung im Vintage- oder Retro-Stil setzen. Einen schönen Kontrast zu Massivholztischen bilden Möbel aus anderen Materialien, zum Beispiel Metall und Glas. Vergiss nicht, für die Dekoration geschmackvolle Accessoires auszuwählen.

Wer baut Massivholztische nach Mass?

In Serie produzierte Tische haben Standardmasse und passen daher möglicherweise nicht zu den Grössenverhältnissen deiner Räume. Eine gute Alternative sind massgefertigte Massivholztische. Beauftrage für ihre Anfertigung eine erfahrene Schreinerei. So entsteht ein Tisch nach Mass, der sich präzise in dein Wohnumfeld einfügt. Massgefertigte Holztische aus der Schreinerei sind zudem ein echtes Unikat. Sie überzeugen mit einer natürlichen und eleganten Optik. Sie bieten ausserdem eine exzellente Material- und Fertigungsqualität.

Wie pflege ich Massivholztische?

Tische aus massivem Echtholz sind robust und beständig. Das Holz braucht aber eine regelmässige Pflege. Dazu hier einige Tipps:

  • Reinige die Tischplatte mit einem Schwamm sowie einer Lösung aus Wasser und Spülmittel. Zur Entfernung von Ablagerungen und Verkrustungen eignet sich Glasreiniger. Scheuermittel schadet hingegen dem Holz.
  • Verwende keine scharfen Gegenstände, Schaber oder Metallschwämme, um Verkrustungen zu entfernen. Sie schaden der Holzoberfläche.
  • Imprägnierte Tischplatten sind pflegeleichter, weil weniger Staub und Schmutz in Zwischenräume eindringen kann. Dafür verwendest du eine herkömmliche Holzlasur. Sorge allerdings dafür, dass das Massivholz atmen kann und seinen natürlichen Charme behält.

Was unterscheidet Massivholztische von gewöhnlichen Tischen?

Ein gewöhnlicher Esstisch aus Holz besteht aus furniertem und lackiertem Material. Massivholztische setzen sich ausschliesslich aus Echtholzelementen zusammen. Dies verleiht ihnen ihre Beständigkeit und ihren natürlichen Charme. Die Tischplatte ist in der Regel besonders massiv gestaltet. Sie besteht aus langen Lamellen, die ein harmonisches und gleichmässiges Holzbild ergeben. Die natürliche Stammholzform ist auch in den Tischbeinen erkennbar.

Woraus ergibt sich die natürliche Optik von Massivholztischen?

Auf den ersten Blick erkennst du einen Massivholztisch an der individuellen Holzstruktur. In ihr sind Maserung und Astlöcher beibehalten und prägen das abwechslungsreiche Erscheinungsbild des Tisches. Typisch für Massivholztische ist die Struktur der Tischplatte. Sie bildet keinen geschlossenen Korpus aus Furnier, sondern setzt sich aus verschiedenen Lamellen zusammen. Darüber hinaus bestimmt das verwendete Holz die Optik. Massivholztische aus Eiche sind beispielsweise in der Regel heller als Modelle aus Nussbaum. Die natürlichen Holzfarben machen einen Grossteil des optischen Reizes dieser Tische aus. Es ist aber problemlos möglich, solche Tische in verschiedenen Farben zu lackieren oder zu streichen, um sie dem Einrichtungsstil anzupassen. Verwende dafür am besten Weiss oder übliche Holzfarben. So bleibt der natürliche Charme der Echtholztische erhalten.