Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

Finde die besten Schreiner in deiner Nähe
>
Ratgeber-Übersicht
>
Treppe und Geländer sind zentrale Elemente in jedem Haus

Treppe und Geländer sind zentrale Elemente in jedem Haus

Eine offene Treppe mit Geländer ist gerade in Einfamilienhäusern optisch weitaus attraktiver als ein geschlossenes Treppenhaus mit Wänden an beiden Seiten der Treppe. Ein unauffälliges Treppengeländer lässt den Raum, in dem sich die Treppe befindet, sehr viel grösser wirken. Der Eingangsbereich kleinerer Häuser oder Wohnungen lässt sich mit einer dekorativen Treppe entscheidend beeinflussen. Doch eine Treppe sollte natürlich auch funktional sein und den Bedürfnissen ihrer Besitzer entsprechen. Zu einer jungen Familie mit Kindern passt eine Holztreppe mit solidem Geländer zum Rutschen vielleicht besser als ein edles Design-Modell aus Plexiglas und Edelstahl.

Wie gut sind Fertigtreppen?

Wenn du dir eine neue Treppe mitsamt Geländer aussuchen möchtest, ist es gut möglich, dass du eine vorgefertigte Treppe aus dem Baumarkt findest, die deinem Geschmack entspricht. Diese Modelle sind oft etwas günstiger als individuell angefertigte Treppen. Ein Fachhandwerker kann dir allerdings sehr viele wertvolle Tipps geben und hat eventuell Gestaltungsvorschläge, die du bei Fertigtreppen nicht findest. Ausserdem ist es von grossem Vorteil, wenn ein Profi Lieferung und Montage der neuen Treppe übernimmt.

Welches Material eignet sich für den Handlauf?

Ein Handlauf braucht eine strapazierfähige Oberfläche, die sich leicht reinigen lässt. In öffentlichen Bereichen, wo viele verschiedene Personen den Handlauf ständig berühren, sollte man nicht nur an sichtbare Fingerspuren denken. Je nach Publikumsfrequenz kann sogar eine regelmässige Desinfektion sinnvoll sein. Dann eignen sich matter Edelstahl oder Kunststoff am besten als Materialien für den Handlauf. In Privathaushalten muss ein Handlauf lediglich stabil sein und den Benutzern gefallen. Nur raues Material ist nicht zu empfehlen, weil sich Benutzer daran verletzen könnten.

Wozu passen Geländer aus Edelstahl?

Ein Treppengeländer aus Edelstahl passt zu fast allen Baustoffen und Treppentypen. Selbst eine filigrane Faltwerktreppe kann mit einem nahezu unsichtbaren Geländer aus Edelstahl sehr gut zur Geltung kommen. Seine typischen Vorzüge zeigt Edelstahl im Aussenbereich. Hier ist Edelstahl nicht nur ein eleganter Blickfang, sondern auch unbegrenzt beständig gegen alle Witterungseinflüsse. Da Edelstahl rostfrei ist, benötigt das solide Material keinen Anstrich und keine Pflege, um Aussentreppen dauerhaft sicher abzuschliessen. Wenn du ein Geländer aus Edelstahl regelmässig reinigst, sieht es immer hervorragend aus.

Welche Vorschriften gibt es zu Treppengeländern?

In der Schweiz legt die SIA-Norm Nr. 358 fest, dass eine Absturzsicherung vorhanden sein muss, wenn der Abstand zwischen der Treppe oder dem Podest und dem Boden darunter mehr als einen Meter beträgt. Die verlangte Absturzsicherung kann ein Geländer oder eine Brüstung sein. Natürlich sehen viele Treppen ohne Geländer besonders spektakulär aus. Gerade sehr moderne Treppen, deren Trittstufen ohne Setzstufen auf einer Seite in einer Wand eingelassen sind, gewinnen optisch nicht unbedingt durch ein Geländer. Das bringt einige Besitzer solcher Treppen auf die riskante Idee, das Geländer nach der Abnahme des Innenausbaus durch die Baubehörde wieder zu entfernen. Wenn du das tust, kannst du dich in erhebliche Schwierigkeiten bringen, falls es auf dieser Treppe zu einem Unfall kommt.

Wie beurteilt das Baurecht einzelne Stufen?

Einzelne Stufen oder kleine Podeste benötigen nicht zwingend ein Geländer. Die entscheidende Höhe von einem Meter entspricht etwa drei Stufen. Wenn das deinem persönlichen Sicherheitsempfinden zuwiderläuft, hindert dich natürlich niemand daran, ein Geländer anbringen zu lassen. Bei Freitreppen kann es vorkommen, dass es unmöglich ist, Geländer an den Seiten zu montieren. In diesen Fällen ist es üblich, unauffällige Geländer (meist aus Metall) in der Mitte der Treppe anzubringen.

Wie lange hält eine Treppe mit Geländer aus Holz?

Holztreppen halten erstaunlich lange. Um mehrere Jahrzehnte zu überdauern, muss eine Treppe noch nicht einmal aus Eiche gebaut worden sein. Die meisten Holztreppen überleben ihre Erbauer deutlich. Damit eine Holztreppe ihren Besitzern lange Freude macht, ist ab und an ein wenig Pflege und Wartung nötig. Holz kann sich gelegentlich ein wenig ausdehnen oder zusammenziehen und so an den Rändern einzelner Elemente für Bewegung sorgen. Die Architektur einer guten Treppe mit Geländer berücksichtigt das von Anfang an und sorgt dafür, dass an diesen Kanten ein wenig Spielraum vorhanden ist. Ausserdem sollten Schrauben und andere Befestigungselemente gelegentlich kontrolliert und gegebenenfalls nachgezogen werden. Wenn du dann noch regelmässig für die nötige Pflege mit Holzschutzmitteln, Lack oder Holzöl sorgst, kannst du sicher sein, dass eine Treppe mit Geländer aus Holz dir keine Probleme bereitet.

Was ist bei der Planung von Treppe und Geländer zu beachten?

Die Planung einer Treppe kann sehr unterschiedlich ablaufen. Wird eine Treppe nachträglich eingebaut – etwa anlässlich eines Dachgeschossausbaus –, stehen viele Details schon fest und die Planung wird sich darauf beschränken, die richtige Treppe für die örtlichen Gegebenheiten zu finden. Bei einem Neubau dagegen ist noch alles offen und kann entsprechend den Wünschen der Hausbewohner gestaltet werden. Bedenken solltest du vor deiner Entscheidung folgende Punkte:

  • Welche Länge und Breite soll die Treppe haben?
  • Passen Treppe und Geländer zu Möbeln und Bodenbelägen im Sichtbereich?
  • Muss die Treppe kindersicher sein?

Der Schreinervergleich für die Schweiz. Finde die besten Schreiner in deiner Nähe - mit Preisen und Bewertungen!

Das könnte dich auch interessieren

Lavabo Unterschrank – Fragen und Antworten

Du planst eine Neugestaltung deines Bades und möchtest alle Badmöbel ebenso wie Waschbecken und Armatur erneuern? Dann gehört sicher auch ein Lavabo Unterschrank zu deinen Neuanschaffungen. Er dient nicht nur dazu, das unschöne Abflussrohr zu verstecken. Auch bietet er zusätzlichen Stauraum und Platz für zahlreiche deiner Kosmetik- oder Haushaltsartikel. Alle Fragen zum Thema Lavabo Unterschrank beantworten wie hier.

Wandklapptische – nützliche Möbel für kleine Räume

Praktisch, platzsparend und sehr gut kleine Wohnungen geeignet: Wandklapptische bieten eine passende Alternativlösung für alle, die auf sperrige Tische verzichten können oder müssen. Allerdings gibt es einige Kriterien, die das Möbelstück erfüllen muss, damit es in deinen Wohnraum passt und dort montiert werden kann. In diesem Artikel geht es um Fragen und Antworten zum Thema Wandklapptische. Erfahre, was es mit ihnen auf sich hat und welche Vor- und Nachteile die klappbaren Tische bieten.

Ausziehbare Tische – die optimale Lösung für spontane Gesellschaften

Ausziehbare Tische sind eine äusserst praktische Lösung, wenn du nicht viel Platz hast und doch ab und an Gäste kommen, die alle an einen Tisch passen sollen. Dank verschiedener Auszugssysteme verlängerst du deine Tischplatte mit wenigen Handgriffen und machst aus einem kompakten Tisch eine Tafel. Überraschungsgäste bringen dich nicht mehr aus der Fassung, ob zum Frühstück, Abendessen oder Grillen. Für alle Fälle, in denen du eine grössere Lösung brauchst, findest du zahlreiche Ausführungen. Wir zeigen dir, was es auf dem Markt gibt und worauf du achten solltest.