Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

>
Ratgeber-Übersicht
>
Weinregale: Wissenswertes zum optischen Highlight für deine edlen Tropfen

Weinregale: Wissenswertes zum optischen Highlight für deine edlen Tropfen

Du bist ein Weinliebhaber und geniesst zu einem guten Essen gerne einen edlen Wein? Dann solltest du über den Kauf eines Weinregals nachdenken. Solch ein Möbelstück dient nicht nur der optimalen Lagerung deiner Flaschen, auch optisch kann es zu einem Highlight in deiner Wohnung werden. Vor allem Modelle aus Massivholz wirken sehr hochwertig und sind ein echter Eyecatcher, wenn Besuch kommt. Egal ob im Wohnzimmer oder der Küche: Ein solches Flaschenregal sieht edel und stilvoll aus. Alles zum Thema Weinregal haben wir dir hier zusammengestellt.

Welche Vorteile bietet ein Weinregal aus Holz?

Mit einem Weinregal aus Holz beweist du einen vortrefflichen Geschmack, denn zum angesagten Landhausstil passen diese Möbel hervorragend. Solch ein Weinregal dient der optimalen Lagerung deiner besten Weine. Nur wenn diese richtig untergebracht sind, können sie ihr volles Aroma und einen vortrefflichen Geschmack entfalten. Weinliebhaber und -kenner schwören daher auf das Weinregal als Lagermöglichkeit.

Welche Produkte sind noch beliebt?

Selbstverständlich sind im Handel nicht nur Weinregale aus Holz erhältlich. Auch die Modelle aus Kunststoff und Metall haben durchaus ihre Vorteile. Sie wirken sehr modern und zeitlos zugleich. Solche Ausführungen sind als offene und als geschlossene Variante erhältlich. Das offene Weinregal hat den Vorteil, dass du deine schönsten Flaschen darin ansprechend präsentierst. In einem geschlossenen Regal hingegen sind sie bestens vor Staub und Schmutz geschützt.

Wie lagere ich Weinflaschen am besten?

Im Weinregal werden die Flaschen liegend gelagert, was der Qualität des Weins zugute kommt. Vor allem bei Weinen mit einem Naturkorken ist es wichtig, dass dieser immer feucht bleibt und der Wein so möglichst wenig mit Sauerstoff in Berührung kommt. Achte darauf, dass du dein Weinregal möglichst in einem nicht zu warmen Raum platzierst. Das Wohnzimmer könnte daher als Aufstellort entfallen. Optimal für deine Weinflaschen ist eine Umgebungstemperatur zwischen zehn und zwölf Grad Celsius. In deinem Haushalt steht das Weinregal also am besten in der Küche oder im Keller. Die kühle Atmosphäre mit der hohen Luftfeuchtigkeit im Keller ist für die Aufbewahrung deiner Weinflaschen ideal.

Was spricht für Produkte aus Massivholz?

Weinregale aus Massivholz wirken optisch besonders ansprechend. Bei diesen Ausführungen solltest du aber verstärkt darauf achten, dass sie nicht an einem feuchten Platz stehen. Die Feuchtigkeit tut Massiv- und auch Edelhölzern nicht gut. Achte beim Kauf darauf, dass dein Weinregal aus Massivholz lackiert ist, denn so kann es nicht schimmeln. Du kannst es natürlich auch selbst mit einem schützenden Anstrich versehen. Bei einem Weinregal aus Massivholz solltest du ausserdem darauf achten, dass dieses keinen starken Temperaturschwankungen ausgesetzt ist. Platziere es am besten an einem eher dunklen Ort, denn direktes Sonnenlicht tut deinen edlen Tropfen nicht gut.

Welche Möbel bei wenig Platz?

Hast du viele Flaschen Wein zu Hause, aber nur wenig Platz für ein Weinregal, musst du auf sie dennoch nicht verzichten. Die Lösung sind dann stapelbare Modelle. Diese sind nach oben hin beliebig erweiterbar und bieten je nach Variante Platz für mehr als 50 Flaschen. Stapelbare Weinregale sind sogar aus Stein erhältlich – ein sehr ausgefallenes Material, das sofort alle Blicke auf sich zieht. Eine Variante aus Ton wiederum hat den Vorteil, dass hier die Temperatur einfacher konstant gehalten werden kann. Eine andere beliebte Form sind die Weinregale zur Wandmontage. Diese werden einfach an der Wand montiert und nehmen dir so keine wertvolle Stellfläche im Haushalt weg. Solche Produkte werden dir meist vormontiert geliefert, sodass du keinerlei Probleme mit dem Aufbau hast.

Worauf sollte ich beim Kauf eines Weinregals achten?

Möchtest du dir ein Regal für deine Weine anschaffen, musst du zunächst genau Mass nehmen. Immerhin sollen die Weingestelle vom Platz her zu deiner restlichen Wohnungseinrichtung passen. Auch die Qualität spielt beim Kauf eines Weinregals eine Rolle. Modelle aus Kunststoff oder Aluminium sind besonders pflegeleicht und können bei Bedarf einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Auch haben diese Modelle den Vorteil, dass sie sehr leicht sind und einfach zu transportieren sind. Sehr viel stilvoller hingegen wirken Weinregale aus Holz, wobei du die Wahlmöglichkeit aus mehreren Holzsorten hast. Achte darauf, dass die Regalböden wenn möglich variabel einsetzbar sind. So bist du flexibel bei der Gestaltung deines Weinregals. Hier noch einmal die wichtigsten Kaufkriterien:

  • Material
  • Grösse und Abmessungen
  • Design
  • Platzangebot
  • stapelbar – ja oder nein

Was sind die Alternativen zum Weinregal?

Möchtest du dir kein Flaschenregal anschaffen, kannst du deine Raritäten natürlich auch in einem beliebigen Schrank in deiner Küche oder einem Wandregal lagern. Ebenfalls sehr beliebt ist der Weinkühlschrank. Der Vorteil: Hier profitierst du von zwei Temperaturzonen, so dass du Rot- und Weisswein gleichzeitig bei idealen Bedingungen lagern kannst. Im Weinkühlschrank sind deine Flaschen nicht nur vor Sonneneinstrahlung geschützt, du kannst auch deine bevorzugte Temperatur einstellen. Weinkühlschränke sind in verschiedenen Grössen und Abmessungen erhältlich, sodass du auch für dich passende Produkte findest.

Das könnte dich auch interessieren

Massivholztische für modernes und rustikales Wohnen

Massivholztische erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Sie sorgen für rustikalen Wohnkomfort und sind in verschiedenen Holzarten erhältlich. Zudem überzeugen die Tische nicht nur im Design, sondern auch in ihrer Funktionalität und Stabilität. Massivholztische sind strapazierfähig und pflegeleicht. Möbel im Landhausstil ergänzen Tische aus Massivholz wunderbar. Mit Stühlen und Bänken aus demselben Holz schaffst du einen gemütlichen Sitzbereich. Esstische aus Massivholz sind begehrte Produkte, denn sie bieten Platz für die ganze Familie. Gediegene Massivholztische findest du aber nicht nur für das Esszimmer, sondern auch für Wohnzimmer und Schlafzimmer. Hier erfährst du mehr über die Eigenschaften und Vorteile von Tischen aus massivem Holz.

Schubladenstock – alles über den nützlichen Allrounder zur Aufbewahrung

An vielen Arbeitsplätzen in der Werkstatt oder im Büro hantierst du Tag für Tag mit einer Fülle unterschiedlicher Kleinteile. Um diese Gegenstände gut sortiert und griffbereit aufzubewahren, bietet sich ein Schubladenstock an. Er bietet jede Menge Stauraum für Schreibgeräte, Arbeitsmaterialien und Werkzeug. Wenn jeder Arbeitsplatz über einen Schubladenstock verfügt, stehen alle benötigten Gegenstände für die jeweiligen Arbeitsschritte immer bereit. Im Folgenden erfährst du mehr über moderne und vielseitige Schubladenschränke für Werkstatt und Büro.

Was hat es mit CNC-Maschinen auf sich?

CNC-Maschinen gehören schon längst nicht mehr nur zu den Maschinenparks der Industrie. Insbesondere die Fräsmaschinen mit CNC-Ausstattung haben sich bereits in den Hobby- und Heimwerkerstudios etabliert. Diese Werkzeugmaschinen bieten viele Möglichkeiten, Halbzeuge aus den unterschiedlichsten Materialien zu bearbeiten. Für Interessenten, die sich auf Holz, Aluminium oder Stahl spezialisiert haben, ist eine solche Anschaffung als Bausatz lohnenswert. Die hoch komplizierte Technologie des CNC-Bearbeitens lässt jedoch viele Fragen offen, auf die an dieser Stelle hilfreiche Antworten und Tipps gegeben werden. Begeistert von CNC? Dann erfahre auf unserer Anbieterplattform Wissenswertes zum Thema.

Pizzaofen selber bauen: Hol dir italienische Küchentradition für deinen Garten!

Knackiges Gemüse, feiner Käse und knusperdünner Teigboden: Eine selbstgebackene Pizza duftet nach italienischen Kräutern und bringt den mediterranen Sommer auf den Teller. Fans der italienischen Küche backen die Pizza auf Stein, im Holzofen oder im Lehmofen. Wer sich einen festen Backofen für Garten oder Terrasse wünscht, der kann sich den Steinbackofen einfach selbst konstruieren. Material und Zubehör dazu gibt es im Baumarkt. Wie du deinen eigenen Pizzaofen selber baust, zeigt dir unsere Bauanleitung in sieben einfachen Schritten. So schmeckt die Pizza genau wie dort, wo sie zu Hause ist: in den sonnigen Landschaften Süditaliens.

Holzbrunnenbau: Die wichtigsten Informationen rund um den Gartenbrunnen

Wenn du einen stilvollen und rustikalen Blickfang für die Gartengestaltung suchst, bietet sich ein Dekobrunnen aus Holz an. Der Zierbrunnen ist eine gute Alternative zum Steinbrunnen, da er einfach in der Herstellung ist und in seinem Design für klassisches Almhandwerk steht. Passend zu Haus und Garten hast du die Wahl zwischen verschiedenen Holzarten für Brunnensäule und Brunnentrog. Ein Holzbrunnen lässt sich äusserst flexibel aufstellen und ist mehr als ein Dekorationsobjekt, wenn er zum Beispiel als Viehtränke eingesetzt wird. Im Folgenden erfährst du, wie du einen Gartenbrunnen aus Holz in wenigen Schritten baust und worauf du dabei achten musst.

Hobelbank – noch heute bewährte Ausstattung für Handwerker

Die Hobelbank ist eine der wohl bekanntesten Werkbänke. Sie ist gerade für das Schreinerhandwerk unentbehrlich, aber auch im privaten Hobbybereich hat die Hobelbank ihren Einzug in die Werkstatt gefunden. Viele Produkte sind heute genau auf die speziellen Arbeitsanforderungen von Profis und handwerklich interessierten Laien zugeschnitten. Mit einer modernen Werkbank zum Hobeln, einer Fülle an kompatiblem Zubehör und durch die verschiedenartigsten Werkzeuge lassen sich auch anspruchsvolle Bearbeitungen von Hölzern kraftvoll in die Tat umsetzen. Diese Vorrichtungen sind daher zum zentralen Bestandteil vieler privater und gewerblicher Werkstätten geworden.