Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

Finde die besten Schreiner in deiner Nähe
>
Ratgeber-Übersicht
>
Begehbare Kleiderschränke nach Mass

Begehbare Kleiderschränke nach Mass

Kleidung und Schuhe sinnvoll unterzubringen, ist oft nicht leicht. Wenn du etwas gegen überfüllte Schuh- und Kleiderschränke tun willst, solltest du dir einen begehbaren Kleiderschrank oder ein Ankleidezimmer zulegen. So sparst du Geld für Möbel und Platz im Schlafzimmer. Einen begehbaren Kleiderschrank richtest du am besten in einem abgetrennten Teil des Schlafzimmers ein und ermöglichst den Zugang über Gleittüren. Im Inneren bieten Schranksysteme und Regale genügend Stauraum für Kleidungsstücke und Schuhe. Von aussen ist der begehbare Kleiderschrank nicht erkennbar. Dies eröffnet viele Gestaltungsmöglichkeiten bei der Einrichtung des Schlafzimmers. Hier erfährst du mehr über die Eigenschaften und Vorteile von begehbaren Kleiderschränken.

Wie und wo sollte ich ein Ankleidezimmer einrichten?

Für den Bau eines begehbaren Kleiderschranks bzw. eines Ankleidezimmers ist lediglich ein kleiner abgetrennter Bereich der Wohnung erforderlich. Ideal ist eine Ecke, in der zwei Wände im rechten Winkel zusammenlaufen. Umgrenze den Bereich mit Leichtbauwänden und bringe für den Zugang eine Schiebetür an. Du kannst den begehbaren Kleiderschrank auch problemlos unter Dachschrägen platzieren, sodass in Schlafzimmern bzw. Wohnräumen weniger Platz verloren geht. In Sachen Design und Ausstattung sind keine Grenzen gesetzt. Streiche oder tapeziere die Wände des begehbaren Kleiderschranks in der dominanten Raumfarbe.

Wie gestalte ich die Innenausstattung von Einbauschränken bzw. begehbaren Kleiderschränken?

Statte den Innenraum des begehbaren Kleiderschranks nach deinen Vorstellungen und Bedürfnissen aus. Eine Garderobe und Kleiderstangen sollten nicht fehlen. Dort kannst du Jacken, Mäntel, Anzüge und vieles mehr griffbereit, sauber und geordnet aufbewahren. Diverse Einbauschränke versiehst du mit Schubladen oder Regelböden. So bringst du Ordnung in deinen Bestand an Kleidung und Schuhen. Bei Räumen mit Dachschrägen nutzt du angepasste Eckschränke, die du nach Mass fertigst. So verschenkst du keinen Platz. Folgende Dinge kannst du ordentlich und platzsparend in einem begehbaren Kleiderschrank unterbringen:

  • Kleidung
  • Wäsche
  • Schuhe
  • Accessoires
  • Bettwäsche

Warum eignen sich Schiebetüren für den begehbaren Kleiderschrank?

Schiebetüren bieten im Zusammenhang mit begehbaren Kleiderschränken viele Vorteile. Du benötigst keine Zarge und sparst somit Bauaufwand. Ausserdem fügen sich Schiebetüren aus Glas, Holz oder Metall harmonisch in die Raumgestaltung ein und lassen sich äusserst platzsparend öffnen. So bleibt im Schlafzimmer mehr Platz für Möbel. Auch das Ankleidezimmer selbst wirkt geräumiger und gemütlicher.

Wie füge ich eine Garderobe in den begehbaren Kleiderschrank ein?

Einbauschränke sowohl für den Flur als auch für das Schlafzimmer sollten über eine Garderobe verfügen. Bringe dafür im Inneren des Schranks entsprechende Kleiderstangen und Regelelemente an. So können Jacken und Mäntel sowie Hüte und Mützen ordentlich aufgehängt werden. Montiere im begehbaren Kleiderschrank auch einen Spiegel und eine angemessene Beleuchtung. Auf die Beleuchtung kommt es besonders an, weil der begehbare Kleiderschrank in der Regel fensterlos ist. Idealerweise bringst du den Lichtschalter aussen an, sodass die Beleuchtung schon vor dem Eintritt angeschaltet werden kann.

Wie fertige ich einen begehbaren Kleiderschrank nach Mass an?

Miss zuerst aus, wie viel Platz im Raum für den begehbaren Kleiderschrank zur Verfügung steht. Bestimme ausserdem die Grösse des Eingangs. Anschliessend besorgst du dir alle erforderlichen Materialien für den Bau der Leicht- oder Trockenbauwände. Diese sollten möglichst aus Spanplatten mit Schallisolierung bestehen. Montiere die Platten mit Winkeln an Fussboden, Wänden und Decke. Nutze eine Raumecke, sodass du nur zwei von vier Wänden selbst errichten musst. Integriere dann für den Zugang eine Schiebe- oder Flügeltür. Zuletzt streichst du die inneren und äusseren Wände des begehbaren Kleiderschranks in der Farbe des Raumes.

Wie teile ich Einbauschränke bzw. begehbare Kleiderschränke sinnvoll in verschiedene Bereiche auf?

Ein begehbarer Kleiderschrank bietet normalerweise genug Platz für die Einteilung in verschiedene Bereiche. Reserviere eine Ecke für Kleiderstangen, an denen du Hemden und Mäntel aufhängen kannst. An einer anderen Stelle baust du Fächer zur Aufbewahrung der Schuhe ein. Nach Mass gefertigte Schrankelemente stellen genügend Platz für die übrige Kleidung zur Verfügung. Bringe Schubladen und Regalelemente in verschiedener Grösse an, in die du die Kleidung einsortieren kannst. Richte auch einen Bereich zur Aufbewahrung der Schmutzwäsche ein.

Welche Bauart eignet sich für meinen begehbaren Kleiderschrank?

Um einen begehbaren Kleiderschrank zu schaffen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Besonders praktisch ist, wenn ein kleiner abgetrennter Raum, zum Beispiel eine Abstellkammer, zur Verfügung steht. Es genügen wenige Handgriffe, um diesen Raum in einen begehbaren Kleiderschrank umzuwandeln. Ansonsten richtest du den begehbaren Kleiderschrank in einer Raumecke ein. Dabei berücksichtigst du die folgenden Aspekte:

  • Nutze leichte Trennwände aus Gipskarton oder Holz, die dennoch gut isolieren.
  • Der begehbare Kleiderschrank sollte mindestens zwei Meter tief und 2,50 Meter lang sein, damit er genügend Bewegungsfreiheit bietet.
  • Integriere als Zugang eine Flügel- oder Schiebetür. Als Alternative ist auch ein Vorhang denkbar.
  • Teile die Innenausstattung des begehbaren Kleiderschranks in mehrere Bereiche ein. Eine Garderobe, Kleiderstangen und Einbauschränke mit Fächern und Schubladen in verschiedenen Grössen bieten variable Möglichkeiten, Kleidung gut sortiert aufzubewahren.
  • Ein erfahrener Tischler kann begehbare Kleiderschränke nach Mass anfertigen. Dazu sind nur wenig Material- und Bauaufwand erforderlich.

Der Schreinervergleich für die Schweiz. Finde die besten Schreiner in deiner Nähe - mit Preisen und Bewertungen!

Das könnte dich auch interessieren

Gartenhäuser selber bauen – eigentlich ganz einfach

Manchmal lässt ein Gartenbesitzer seinen Blick über das liebevoll gestaltete Grundstück schweifen und statt stolzer Freude stellt sich immer wieder Irritation ein – weil etwas stört. Dort steht der Rasenmäher, auf dem Weg liegt ein Kinderfahrrad und die Gartengeräte lehnen am Zaun. Ein Schuppen oder Gartenhaus ist die Lösung, um alles ordentlich unterzubringen. Das muss gar nicht unbedingt teuer werden, denn es ist nicht so schwierig, Gartenhäuser selber zu bauen. Wer Werkzeug und ein paar freundliche Helfer hat, kann sich diesen Wunsch mit Hilfe eines Bausatzhauses leicht erfüllen. Wie das geht, sagen wir dir hier.

Ausziehbare Tische – die optimale Lösung für spontane Gesellschaften

Ausziehbare Tische sind eine äusserst praktische Lösung, wenn du nicht viel Platz hast und doch ab und an Gäste kommen, die alle an einen Tisch passen sollen. Dank verschiedener Auszugssysteme verlängerst du deine Tischplatte mit wenigen Handgriffen und machst aus einem kompakten Tisch eine Tafel. Überraschungsgäste bringen dich nicht mehr aus der Fassung, ob zum Frühstück, Abendessen oder Grillen. Für alle Fälle, in denen du eine grössere Lösung brauchst, findest du zahlreiche Ausführungen. Wir zeigen dir, was es auf dem Markt gibt und worauf du achten solltest.

Bett selber bauen: In sieben Schritten zum perfekten Schlafzimmermöbel

Kuschelweich, nicht zu klein, aber auch nicht zu sperrig: Das Bett ist der Mittelpunkt in jedem Schlafzimmer. Es soll zum eigenen Geschmack passen, gemütlich sein, den Raum nicht erdrücken, aber auch nicht zu wenig Fläche haben. Du kannst durch verschiedene Möbelhäuser laufen oder dein Doppelbett, ein Hochbett oder ein Einzelbett einfach selber bauen. Wir zeigen dir in sieben einfachen Schritten und mit tollen Tipps, wie du dein individuelles Bettgestell mit oder ohne Lattenrost zusammenbaust.