Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

>
Ratgeber-Übersicht
>
Der Schminktisch: Fragen und Antworten

Der Schminktisch: Fragen und Antworten

Wer sich regelmässig schminkt, kennt das Problem: Die Utensilien liegen lose rum und wenn es mal schnell gehen muss, fliegt das ganze Zubehör durch das Schlafzimmer. Das gibt nicht nur unschöne Flecken auf der Bettwäsche und auf deinem Teppich. Es entsteht ein echtes Chaos. Ein Schminktisch ist die perfekte Lösung für dieses Desaster. Dabei gibt es jedoch einige Punkte, die du dringend beachten solltest. Welche das sind, erfährst du im folgenden Artikel.

Wie sollte ein Schminktisch für das Schlafzimmer aussehen?

Ob rund, eckig, hoch oder tief: Schminktische gibt es in unterschiedlichen Variationen. Suchst du einen passenden Tisch für dein Schlafzimmer, achte auf folgende Punkte:

  • Entscheide dich für einen grösseren Schminktisch, wenn du ein geräumiges Schlafzimmer hast. Oder umgekehrt: Besitzt du ein kleineres Zimmer, ist ein Tisch ideal, der nicht zu sperrig wirkt. Auf diese Weise bleiben die Proportionen harmonisch.
  • Möchtest du flexibel sein, gibt es höhenverstellbare Tische. So kannst du dich stehend oder sitzend schminken und frisieren.
  • Achte auf das Design deiner Wände, Möbel und Deko-Artikel und stimme deinen Kosmetiktisch darauf ab.

Welchen Spiegel und welches Licht sollte ich für den Schminktisch wählen?

Suchst du das passende Licht für deinen Schminktisch, wählst du in der Regel aus drei unterschiedlichen Tönen:

  • warmes Weiss
  • neutrales Weiss
  • Tageslichtweiss

Während warmes oder neutrales Weiss für das Schminken eher ungeeignet sind, da sie die Farben der Produkte zu hell oder zu dunkel wiedergeben können, eignet sich Tageslichtweiss optimal zum Schminken. Das Weiss ist zwar für Wohnräume weniger geeignet, sollte jedoch auf dem Schminktisch nicht fehlen. Es handelt es sich dabei um einen kühlen, neutralen Ton, der am ehesten mit dem Licht der Mittagssonne vergleichbar ist. Lampen und Lichter bringst du zum Beispiel direkt am Spiegel an oder stellst sie neben deinen Tisch.

Suchst du den passenden Spiegel, entscheidest du zwischen einem Ovalspiegel, einem runden Modell oder einem eckigen Spiegel. Er darf ruhig grösser sein, wenn du ihn für das Schminken und Frisieren nutzt. Zusätzlich zum grossen Spiegel kannst du einen kleineren Spiegel auf den Tisch stellen oder dich für einen Handspiegel entscheiden. So gelingen auch komplizierte, aufwendige Make-up-Looks, die etwas mehr Präzision erfordern. Kleine Fehler sind mit einem Handspiegel schnell und einfach korrigiert.

Tipp: Als besonderes Extra können die Ränder des grossen Spiegels dekoriert werden, etwa mit einem Holzrahmen in antikem Stil, Fotos oder Lichterketten.

Wohin stelle ich den Schminktisch am besten?

Idealerweise platzierst du deinen Schminktisch dort, wo du das Tageslicht vom Fenster nutzen kann. Das natürliche Licht trägt dazu bei, dass du ein unverfälschtes Ergebnis siehst. So minimierst du das Risiko, versehentlich zu viel von den Kosmetikprodukten aufzutragen. Das passiert häufig, wenn mit wenig Tageslicht gearbeitet wird. Achte darauf, dass der Tisch nicht mitten im Raum steht. Das kann schnell sperrig wirken. Harmonischer wirken die Proportionen im Raum, wenn der Tisch in einer Ecke oder an einer Wand steht, da du auf diese Weise mehr Raum schaffst. Die Position hängt auch von weiteren Möbeln im Raum ab. Wählst du Schrank, Kommode und Tisch in ein und derselben Farbe oder in einem einheitlichen Design, kannst du sie problemlos nebeneinanderstellen und eine harmonische Verbindung schaffen.

Welche Möbel kann ich als Schminktisch nutzen?

Alte Möbel (oder Möbel ohne konkrete Verwendung) können problemlos zum Schminktisch sowie Frisiertisch umfunktioniert werden. Integrierte Fächer und Schubladen dienen als Ablagefläche und Stauraum für Schminkutensilien, Schmuck, flüssige Produkte, Tücher, Wattepads und Pinsel. Auf diese Weise können Möbel in deinem Haushalt nachhaltig eingesetzt werden und du musst nicht mehr das Badezimmer besetzen, um dich in Ruhe zu schminken. Mögliche Möbel, die infrage kommen:

  • Schreibtische
  • Kommoden
  • Regale
  • Nachttische

Schminktisch mit oder ohne Schubladen?

Schubladen sind praktisch: Sie dienen in erster Linie als Stauraum und halten den Frisiertisch oder Schminktisch sauber. Der Nachteil ist, dass viele dazu neigen, Schubladen auch als Ablage für nicht verwendete Utensilien zu verwenden und so einige Gegenstände ansammeln, die sie nicht verwenden. Wer sich für Schubladen entscheidet, sollte diese deshalb regelmässig ausmisten.

Was brauche ich für meinen Frisiertisch?

Um Pinsel, Make-up-Produkte und Schmuck ordentlich und sauber zu halten, verwendest du Schatullen und spezielle Behälter für die Aufbewahrung. Achte darauf, dass du den Tisch jedoch nicht zu voll stellst, weil das schnell sperrig wirkt. Produkte, die du nur selten verwendest, finden Platz in den Schubladen oder in einem Schrank. So hast du ausreichend Raum zum Frisieren und Schminken und nur die Gegenstände auf deinem Tisch, die du tatsächlich verwendest. Sinnvolle Utensilien sind beispielsweise:

  • Kosmetiktücher
  • Aufbewahrungsbehälter für flüssige Produkte
  • Wattepads
  • Lieblingsprodukte, die regelmässig Anwendung finden

Was gibt es bei einem Schminktisch noch zu beachten?

Acht darauf, dass Stuhl oder Hocker nicht zu tief oder zu hoch sind. So schonst du deinen Rücken und schminkst dich in einer angenehmen Körperhaltung. Vielleicht kommt es vor, dass du (beispielsweise zu besonderen Anlässen) mehrere Stunden vor dem Spiegel mit dem Schminken und Frisieren verbringst.

Das könnte dich auch interessieren

Massivholztische für modernes und rustikales Wohnen

Massivholztische erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Sie sorgen für rustikalen Wohnkomfort und sind in verschiedenen Holzarten erhältlich. Zudem überzeugen die Tische nicht nur im Design, sondern auch in ihrer Funktionalität und Stabilität. Massivholztische sind strapazierfähig und pflegeleicht. Möbel im Landhausstil ergänzen Tische aus Massivholz wunderbar. Mit Stühlen und Bänken aus demselben Holz schaffst du einen gemütlichen Sitzbereich. Esstische aus Massivholz sind begehrte Produkte, denn sie bieten Platz für die ganze Familie. Gediegene Massivholztische findest du aber nicht nur für das Esszimmer, sondern auch für Wohnzimmer und Schlafzimmer. Hier erfährst du mehr über die Eigenschaften und Vorteile von Tischen aus massivem Holz.

Dreischichtplatten statt Massivholz? Vorteile und Eigenschaften von Sperrholzprodukten

Dreischichtplatten sind eine bekannte alternative für Massivholz. Sie sind sehr stabil, universell einsetzbar, arbeiten und verziehen sich kaum und sind optisch, je nach Herstellung, manchmal kaum von Massivholzplatten zu unterscheiden. Für spezielle Bauteile wie Türen und grossflächige Wandverkleidungen eignen sie sich besser als Platten aus Massivholz. Hier erfährst du, wodurch sich Dreischichtplatten auszeichnen und von Leimholz unterscheiden.

Katzentüre einbauen – überall möglich und einfach durchzuführen

Deine Samtpfote möchte ständig hinaus und kurz darauf steht sie wieder miauend vor der Tür oder vor dem Fenster. Das kann am Ende dazu führen, dass der Haussegen schief hängt. Eine Katzenklappe einzubauen, kann dieses Problem lösen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Katzentüre richtig zu platzieren. Eine Katzenschleuse kann in Glas und Holz montiert werden. Ausserdem kannst du durch einen Chip verhindern, dass fremde Tiere den Durchgang benutzen. Eine Katzentüre einbauen, bedeutet Freiheit für dich und deine Katze. Wir sagen dir, worauf du achten musst.

Praktische Sitzbänke mit Stauraum – Fragen und Antworten

Sitzbänke mit Stauraum bieten sich als ideale Ergänzung zur Garderobe an. Das Möbelstück ist eine bequeme Sitzgelegenheit, dient zugleich als Ablagefläche und stellt im Inneren zusätzlich Stauraum für Gebrauchsgegenstände zur Verfügung. Dank der aufklappbaren Sitzfläche ist ein einfacher und schneller Zugriff immer gewährleistet. Schuhschränke und Sitzgelegenheiten führst du mit einer solchen Sitzbank platzsparend zusammen, denn wenn sie über praktische Fächer verfügt, ist eine Sitzbank der ideale Aufbewahrungsort für Schuhe. Im Folgenden erhältst du mehr Informationen über moderne Sitzbänke mit Stauraum und wie du sie für die Gestaltung von Innen- und Aussenbereich einsetzt.

Parkett reinigen – effizient und schonend

Parkett gehört zu den elegantesten und beliebtesten Bodenbelägen für ein behagliches Wohnen. Ein Parkettboden bringt Holz in seiner natürlichen Struktur zur Geltung und bietet einen fusswarmen Gehkomfort. Er sorgt für eine einladende, gemütliche und wohnliche Atmosphäre in jedem Raum. Allerdings bedarf dieser Bodenbelag einiger Wartung und Pflege, um Kratzer, Flecken, Abrieb und Streifen vorzubeugen. Hier erhältst du einige wertvolle Tipps für die Parkettpflege. Du erfährst, wie du Parkett reinigen kannst, ohne auf scharfe chemische Reinigungsmittel zurückzugreifen. Ausserdem bekommst du Tipps, wie du die Oberflächen des Parketts vor Wasser und anderen Flüssigkeiten schützen kannst.

Ausziehbare Tische – die optimale Lösung für spontane Gesellschaften

Ausziehbare Tische sind eine äusserst praktische Lösung, wenn du nicht viel Platz hast und doch ab und an Gäste kommen, die alle an einen Tisch passen sollen. Dank verschiedener Auszugssysteme verlängerst du deine Tischplatte mit wenigen Handgriffen und machst aus einem kompakten Tisch eine Tafel. Überraschungsgäste bringen dich nicht mehr aus der Fassung, ob zum Frühstück, Abendessen oder Grillen. Für alle Fälle, in denen du eine grössere Lösung brauchst, findest du zahlreiche Ausführungen. Wir zeigen dir, was es auf dem Markt gibt und worauf du achten solltest.