Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

>
Ratgeber-Übersicht
>
String Regale: Alles rund ums Selberbauen und Montieren

String Regale: Alles rund ums Selberbauen und Montieren

Unter den Wohnideen gehört das String Regal zu den Klassikern. Das innovative skandinavische Regalsystem eignet sich für verschiedene Räume und eine variable Nutzung. Du findest es in Wohnzimmer, Küche, Esszimmer, Kinderzimmer oder Schlafzimmer. Das String Pocket System besteht aus kunststoffbeschichteten Stahl- oder Drahtleitern, in die furnierte Regalbretter eingehängt werden. Neben den offenen String Regalen gibt es auch geschlossene Schrankelemente mit Schubladen und Schiebetüren im String Stil. Ein grosser Vorteil dieser Regalsysteme: Sie sind in Form und Abmessungen individuell gestaltbar. Im Folgenden erfährst du mehr über die Eigenschaften von String Regalen. Auch erfährst du, wie man sie baut und installiert.

Wo und wie nutze ich Wandregale im String System?

String Regale wurden als Wand- oder Bücherregal für ein modernes Wohnen entwickelt. Dank ihrer einfachen Konstruktionsweise montierst du sie besonders leicht und flexibel. Auf den Regalböden bieten sie eine Menge Stauraum für die Aufbewahrung von Büchern und anderen Gegenständen. String Regale waren zwischen den 1950er und 1970er Jahren besonders beliebt. Sie werden aber auch heute noch von vielen Herstellern angeboten und eignen sich als geschmackvolle Wohnaccessoires. String Pocket Systeme sind kompakt in der Form und schlicht, aber effektvoll im Design. Passende Modelle gibt es für

  • Küche
  • Wohnzimmer
  • Esszimmer
  • Kinderzimmer
  • Büro
  • Schlafzimmer

Welches String Pocket System eignet sich für die Küche?

Als Wandregale in der Küche machen String Systeme eine gute Figur. Sie sind eine ideale Ergänzung für Schränke und bieten sich zudem für dekorative Zwecke an. Auf den Regalböden kannst du Küchenzubehör aufbewahren, das immer griffbereit sein muss. Die flexiblen Küchenregale sind stabil, belastbar und pflegeleicht. Um ihre Funktion zu erweitern, bringst du am unteren Regalboden Haken an. Dort kannst du diverse Küchenutensilien aufhängen. Als Alternative kommen Produkte wie Drahtleitern und andere DIY Elemente in Frage.

Wie baue ich ein String Regalsystem auf?

Die Montage eines String Regals gestaltet sich einfach und flexibel. Wähle zuerst einen geeigneten Platz an der Wand aus. Miss die Distanz zwischen den Haken aus und zeichne mit einem Bleistift an der Wand auf, wo die Bohrungen vorgenommen werden. Bohre dann die Löcher in der benötigten Tiefe. Führe zuerst die Dübel in die Löcher ein. Platziere dann das Regalgestell an der Wand und drehe die Schrauben ein. Überprüfe mit einer Wasserwaage, ob das Gestell gerade an der Wand hängt und korrigiere es gegebenenfalls. Lege dann die Regalböden ein. An Werkzeug und Zubehör brauchst du für die Montage:

  • Dübel
  • Kreuzschlitzschrauben
  • Schraubendreher
  • Wasserwaage

Zu welchen Möbeln passen Wandregale im String Format?

String Wandregale warten mit einem schlichten und funktionalen Stil auf. Sie passen gut zu Holzmöbeln im skandinavischen Design. Wähle String Regale in einer Farbe und einer Holzart aus, die zu Tischen, Stühlen, Kommoden, Schränken und anderen Möbeln passen. Eine ideale Ergänzung ist ein String Regal zu einer Einrichtung im Bauhausstil. Auch eine Retro Einrichtung im Stile der 70er Jahre ergänzen die Regale optimal. Die Regalböden gibt es in vielen verschiedenen Holzarten. Besonders beliebt sind:

  • Eiche
  • Buche
  • Kiefer
  • Fichte
  • Nussbaum

Wie gestalte ich ein String Regal selbst?

String Regale zeichnen sich durch eine einfache Konstruktionswiese aus und können deshalb mit wenig Aufwand selbst hergestellt oder erweitert werden. Dafür benötigst du lediglich einen stabilen Metallrahmen zum Einhängen der Regalböden. Rahmen aus Drahtflechtwerk überziehst du nach der Anfertigung mit einer Kunststoff- oder Gummischicht. So behalten sie ihre Form und rosten nicht. Als stabiler erweist sich eine Rahmenkonstruktion aus Stahl oder Edelstahl. Sie erhöht allerdings das Eigengewicht des Regals, sodass du für die Aufhängung belastbarere Schrauben, Haken und Dübel benötigst. Besorge dir für die Regalböden Bretter in passender Grösse oder schneide sie passend zu. Streiche die Böden mit einer Holzlasur und in der gewünschten Farbe. Anschliessend brauchst du das String Regal nur noch an der Wand anzubringen.

Wie baue ich ein String Regal um?

Ein Vorteil von String Regalen ist, dass sie nach einem Baukastenprinzip funktionieren. In der Rahmenkonstruktion befinden sich in der Regel mehrere Streben für die Aufhängung von Regalböden. So kannst du den Abstand der Böden nach Bedarf variieren. String Regale und vergleichbare Produkte baust du mit wenigen Handgriffen um. Da die Regalböden lediglich aufgelegt werden, kannst du sie nach Belieben austauschen. Wenn du dir Möbel aus anderem Holz und in einer anderen Farbe angeschafft hast, ist es ein Leichtes, das String Regal stilistisch anzupassen.

Wer fertigt String Regale nach Mass an?

Wenn du dir ein String Regal anschaffen willst, das in Grösse, Farbe und Form perfekt zur Raumgestaltung passt, solltest du dir ein Modell von einem erfahrenen Schreiner nach Mass anfertigen lassen. Beim Schreiner hast du eine grosse Auswahl an Formen und Farben für die Rahmenkonstruktion. Darüber hinaus kannst du zwischen unzähligen unterschiedlichen Holzarten für die Regalböden wählen. Für einen eleganten Look und die geschützte Aufbewahrung von Gegenständen aller Art lässt du geschlossene Schrank- und Schubladenelemente integrieren. Die massangefertigten String Regale füllen den dafür vorgesehenen Raum optimal aus und erweisen sich im alltäglichen Einsatz als strapazierfähig, langlebig und pflegeleicht.

Das könnte dich auch interessieren

Weichfaserplatten aus Holz – geniale Baustoffe nicht nur für den Innenausbau

Moderne Baustoffe wie Weichfaserplatten tragen dazu bei, dass sich nachhaltige bauliche Massnahmen in höchster Perfektion realisieren lassen. Mit diesen Erzeugnissen eröffnen sich ungeahnte Möglichkeiten im Garten, im Bereich Hobby und beim Wohnen. Die Produkte gehören zu den Holzplatten und zeichnen sich durch universelle Merkmale aus. Sowohl beim Innenausbau für den Boden als auch für Aussengewerke sind sie einsetzbar. Nicht nur professionelle Handwerker, sondern auch ambitionierte Heimwerker profitieren von den positiven Eigenschaften der Weichfaserplatten. Möchtest du natürliche Ressourcen nutzen, findest du in den Weichfaserplatten für die Wand oder für das Dach eine tolle Alternative zu anderen Bauteilen.

Holztreppen für den stilvollen Etagenwechsel

Holztreppen gibt es schon so lange, wie mit Holz und mehrstöckig gebaut wird. Dabei besticht das Naturmaterial Holz seit jeher durch schöne Optik und ein gewisses Flair. Älteren mehrstöckigen Wohnhäusern stehen sie besonders gut. Aber auch offene Maisonette-Wohnungen oder moderne Häuser werden oftmals mit ihnen ausgestattet. Holztreppen lassen sich dank der Kunst des Treppenbaus in nahezu jeden Wohnraum einpassen. Dabei ist bei Holztreppen für den Innenausbau auch unter anderem die Optik – durch Lacke, Metallelemente oder anderes – entscheidend. Bei Aussentreppen geht es hingegen vor allem um die Witterungsbeständigkeit. Holztreppen sind in jedem Fall ein Hingucker.

Ein höhenverstellbarer Eckschreibtisch für mehr Ergonomie am Arbeitsplatz

Wer viel am Schreibtisch arbeitet, wird im Laufe seines Berufslebens mit hoher Wahrscheinlichkeit auch einmal mit Rückenschmerzen konfrontiert sein. Spätestens wenn es soweit ist, nehmen die meisten Menschen ihren Arbeitsplatz kritisch unter die Lupe. Besser ist es natürlich, das vorbeugend zu tun, damit es erst gar nicht zu Wirbelsäulenerkrankungen kommt. Wenn du auch befürchtest, dass deine Arbeit am Schreibtisch dir irgendwann gesundheitliche Schwierigkeiten bescheren könnte, ist es eine gute Idee, dir rechtzeitig einen ergonomisch sinnvollen Arbeitsplatz einzurichten. Ein höhenverstellbarer Eckschreibtisch ist hier eine Option. Alles zum Thema erfährst du hier.

Balkenbetten: robuste Möbel und natürliches Design fürs Schlafzimmer

Nachhaltiges Möbeldesign, wohnliches Ambiente und lang haltende Qualität: Balkenbetten, ob selbst gebaut oder gekauft, liegen in den letzten Jahren im Trend. Die gemütliche Wohlfühloase Schlafzimmer richtet jeder nach eigenem Geschmack ein. Naturbelassene Massivholzbalken aus Wildeiche, Polsterbetten mit massivem Unterbau und das Holzbett für besondere Matratzen und Lattenrostmasse passen zu jedem Einrichtungsstil. Erfahre in unseren Beitrag mehr über den Schlafzimmertrend direkt aus der Natur.

Hobelbank – noch heute bewährte Ausstattung für Handwerker

Die Hobelbank ist eine der wohl bekanntesten Werkbänke. Sie ist gerade für das Schreinerhandwerk unentbehrlich, aber auch im privaten Hobbybereich hat die Hobelbank ihren Einzug in die Werkstatt gefunden. Viele Produkte sind heute genau auf die speziellen Arbeitsanforderungen von Profis und handwerklich interessierten Laien zugeschnitten. Mit einer modernen Werkbank zum Hobeln, einer Fülle an kompatiblem Zubehör und durch die verschiedenartigsten Werkzeuge lassen sich auch anspruchsvolle Bearbeitungen von Hölzern kraftvoll in die Tat umsetzen. Diese Vorrichtungen sind daher zum zentralen Bestandteil vieler privater und gewerblicher Werkstätten geworden.

Rattangartenmöbel: Die natürlichen Loungemöbel für deinen Garten

Holz und Kunststoff sind als Material für den Outdoor-Bereich sehr beliebt. Die natürliche Optik überzeugt viele – doch auch praktische Aspekte spielen bei der Auswahl der idealen Gartenmöbel eine Rolle. Wir helfen dir, die Vorteile einer Sitzgruppe aus Rattan zu entdecken, von Essgruppen aus Polyrattan und zeitlos schönen Stühlen mit passendem Tisch für Garten und Terrasse. Erfahre hier alle Wissenswerte über Rattangartenmöbel.